Die Eisherstellung


Das Verfahren zur Eisherstellung ist ein altes Familienrezept.
Danach muss stets die "Base" (Milch, Zucker, Dextrose, Magermilch, Eigelb und Sahne) erstellt werden, die heutzutage im Pasteurisierautomat vollautomatisch auf 85° Grad Celsius erhitzt wird, um anschließend im Kühl- und Reifungstank sofort auf vier Grad abzukühlen.
Nach einer zwölfstündigen Reifezeit wird die Masse von 4° Grad Celsius durch die Zugabe weiterer Zutaten wie etwa Kakao, Bananen oder Vanilleschoten in der Eismaschine zum cremigen Speiseeis.

Alte Eismaschine




Neustadt|Germersheim